WETTER
 
FERIENHäUSER FERIENWOHNUNGEN HOTELS LANDGüTER JETZT BUCHEN Anfragen / Kontakt Hilfe / FAQ English version English version
 
 

Miet­objekte in Italien

Cilento National­park in Kampanien

Instruktionen bei Anreise / Acciaroli, Cilento / Acquavella / Agropoli / Ascea / Camerota / Caprioli / Casal Velino / Metoio / Ogliastro / Paestum / Palinuro / Pioppi / Pisciotta / Policastro / Roccagloriosa / San Marco di Castellabate, Cilento - Kampanien - Italien / San Mauro Cilento / San Mauro la Bruca / San Nazario / Santa Maria di Castellabate, Kampanien - Italien / Scario / Stella Cilento / Terradura / Tortorella / Villammare /

Toskana am Meer

Preiswert am Meer ! / Etruskische Küste / Nachbarregion: Cinque Terre/Ligurien / Nordküste / Versilia / Südküste / Maremma - Provinz Grosseto /

Natur / Kultur

Florenz / Lago di Bolsena / Lucca / Pisa / Region Monte Amiata / Siena / Volterra /

Andere Regionen

Sizilien / Kalabrien / Rom / Sardinien / Amalfitana / Liparische Inseln / Region Gardasee / Insel Ischia / Adria: Emilia-Romagna / Apulien / Insel Pantelleria / Abruzzen / Latium / Umbrien /

Spezial-Angebote

Spitzen-Objekte! / Preiswert! / Ziele für Paare! / Pro Familia! / Häuser für Gruppen! / Objekte mit Pool! / Urlaub mit Hund! / Biken / Wandern! / Reiterurlaub! / Behinderten­­gerechtes Wohnen / Infos für Hunde­besitzer / Partner / Reise­rücktritts­versicherung / Service + Sport /

Europa

Griechenland / Deutschland, Ruhrgebiet - Duisburg, Essen, Dortmund, Mülheim/Ruhr, Düsseldorf, Krefeld / Deutschland - Ostfriesland /

Infos zum Cilento

Anreise / National­park Cilento / Adressen / Geschichte / Kultur / Literatur / Musik / Natur / Info für August­bucher

TOP-Tipps

Ärzte/Not­dienste / Autoverm. / -service / Dienst­leistungen / Jugend­reisen / Hundeurlaub extern /

HELENI APARTMENTS - EPIDAUROS - PELOPONNES (ARGOLIS), GRIECHENLAND

Herrlich private, kleine und idyllisch gelegene Familienanlage - wie bei Muttern:
20 wunderschöne, emsig unsorgte und sehr erholsam-ruhige Studios (ein-Raum--Apartments)bzw. 2 größere Apartments mit 2 Schlafzimmern und großer Frühstücksterrasse mit Meerblick). Balkon bzw. sehr große Terrasse von ca. 50 qm. Frühstück oder Halppension mit weitestgehend perfektem Meerblick auf den Saronischen Golf bzw. (wenn nicht gegeben) sehr ansprechendem Naturpanorama,- nur 300 m zum kilometerlangen Strand (Kies). Tropische, herrlich gepflegte Gartenanlage mit Sonnenliegen, Sonnenschirmen, Aussendusche (am Strand). Orangenhaine. Air condition und Zentralheizung. SAT-TV, Internetzugang, Telefon in der Rezeption. Bar. Parkplätze. Hunde auf Anfrage. Kinder unter 5 Jahren freie Unterkunft.

Max.4 +1 Pers.
Preis ab 650,-€ pro Woche.


Kleiner idyllisch gelegener Familienbetrieb - wie bei Muttern:
Zwanzig wunderschöne, gepflegte und ruhige Studio-Apartments (bzw. 2 Ferienwohnungen mit 2 Schlafzimmern und großer Terrasse/Meerblick auf 65 qm)mit Balkon bzw. Terrasse von ca. 50 -55 qm Frühstück oder HP, mit zumeist traumhaftem Meerblick auf den Saronischen Golf oder Naturpanorama,- nur 300 m zum kilometerlangen Kieselstrand. Tropische, herrlich gepflegte Gartenanlage mit Liegen, Sonnenschirmen, Aussendusche am Strand. Orangenhaine. Klimaanlage/Zentralheizung. SAT-TV, Internetzugang, Telefon in der Rezeption. Bar. Parkplätze. Hunde auf Anfrage. Kinder bis 5 Jahren gratis.





Ein wenig außerhalb von Alt-Epidauros und mit einem herrlichen Blick auf den Saronischen Golf – nachts kann man bis zu den Lichtern von Piräus blicken – befinden sich, idyllisch in einer wunderschönen und liebevoll gepflegten Gartenanlage, die Heleni Apartments der Familie Kiriakis. Stefanos ist der Hotelmanager und Ihr Ansprechpartner im Service. Er spricht englisch und versteht auch ein wenig deutsch. Sein Bruder Kostas und der Vater arbeiten im Garten und der Farm und Mutter Eleni ist die Seele des Hauses und der Küche.

Der Garten ist üppig mit Bougainvilleen, Palmen, Oleander, Rosen und vielen anderen je nach Jahreszeit blühenden Pflanzen bewachsen. Es duftet ganz wunderbar, besonders im Frühjahr. Im Sommer zirpen die Zikaden um die Wette und im Herbst ist die absolute Stille beinahe körperlich fühlbar – eine Oase der Ruhe für den stressgeplagten Großstädter.





Die Anlage liegt ruhig an einer nur von Anliegern genutzten Straße ca. 300 m vom Meer entfernt. Ein schattiger Fußweg führt Sie durch den zum Hotel gehörenden Orangenhain (dort befindet sich eine Umkleidekabine mit einer Süßwasserdusche) zu einem ausgedehnten Kieselstrand. Strandliegen stehen zur Ihrer Verfügung. Man ist entzückt von dem Panorama, das sich bietet: Eine zauberhaft grüne Küste mit einer mediterranen Landschaft aus Pinien, Zypressen und Eukalyptusbäumen erschließt sich dem Auge des Betrachters. Das Schwimmen im meist stillen und sehr sauberen Wasser ist herrlich. Am Strand entlang können Sie, wenn Sie mögen in Richtung Alt-Epidauros (Entfernung ca. 3,5 km) laufen. Das letzte Stück des Weges führt über die von Orangenplantagen gesäumte Fahrstraße.





In der großzügigen in den Berghang gebauten Gartenanlage befinden sich vier Häuserblocks mit insgesamt 19 Appartements und Studios von 45-55 qm Wohnfläche. Im mittleren Bereich des Gartens ist eine große Wiese, an deren Rand Liegestühle und Sonnenschirme aufgestellt sind. Die Wiese schließt mit einer überdachten Terrasse ab. Dort können Sie frühstücken und auf Wunsch auch mittags einen Imbiss einnehmen. Das Frühstück wird als Buffet angeboten. Sie können neben griechischem Kaffee auch Filterkaffe oder Tee bekommen und immer frisch gepressten Orangensaft. Die tagesfrischen Eier kommen aus der eigenen Farm, es gibt Yoghurt, Honig und selbstgemachte Orangenmarmelade (köstlich!) sowie Schinken und Käse. Zum Abendessen können Sie sich mit den echten griechischen Spezialitäten aus „Mutter Elenis Küche“ verwöhnen lassen. Das Gemüse kommt immer frisch aus dem eigenen Garten. Das verwendete Olivenöl ist ebenfalls aus eigener Ernte und von höchster Qualität.

An warmen Abenden kommt man dort beim Anblick des Sternenhimmels, bei leiser griechischer Musik und einen Drink an der Hausbar vielleicht auch in Tanzstimmung und lässt sich bereitwillig von Stefanos in die Kunst des griechischen Tanzes einführen.





In den Studios (für zwei bis vier Personen) und Ferienwohnungen (für 3-6 Personen) finden Sie alles um sich wohl zu fühlen. Die Räume sind behaglich eingerichtet und verfügen über eine Küchenzeile mit einem 2-Platten-Kocher und einem Kühlschrank. Das Bad ist mit WC und Dusche ausgestattet, ein Fön ist vorhanden. Alle Räume haben eine Klimaanlage (Kombigerät zum Kühlen und Heizen). Der Zimmerservice erfolgt täglich, Bettwäsche und Handtücher werden regelmäßig gewechselt. Alles ist sehr sauber und gepflegt. Auf Ihrem Balkon oder Ihrer Terrasse befinden sich Tisch und Stühle.





Im neuerbautes Haus im unteren Gartenbereich sind die Zimmer mit einem französischen Bett eingerichtet, das Bad ist etwas schöner und Sie haben eine zusätzliche Terrasse. Vor hier schauen Sie in den Garten. Die anderen Studios/Apartments verfügen über Meerblick.





Der nahegelegene Hafenort Palea Epidauros ist - wie bereits erwähnt – mit einem Spaziergang erreichbar. Man kann am kleinen romantischen Hafen bummeln und die Fischer bei der täglichen Arbeit des Netzflickens und beim Fischverkauf vom Boot beobachten. In der Hochsaison legen dort auch kleinere und größere Yachten an und im Juli und August, wenn das große Theater von Epidauros bespielt wird, sind im Hafen attraktive Verkaufsbuden aufgestellt, an denen man diverse einheimische Produkte erstehen kann. Natürlich finden Sie dort auch Tavernen, Bars, Cafes, kleine Supermärkte, aber es herrscht kein großer Touristenrummel und die Atmosphäre bleibt griechisch. Im Ort gibt es eine Apotheke und einen Zahnarzt, ein Krankenhaus befindet sich im nächsten Ort Ligurio.

Das antike Epidauros mit dem großen Theater und den Heilstätten des Asklepios liegt oberhalb des Hafenortes in den Bergen (Busverbindung) und gehört zu den bedeutesten Sehenswürdigkeiten Griechenlands. Ein Besuch ist unverzichtbar. Wegen des mitunter großen Andrangs seien Ihnen der Morgen (geöffnet ab 8.00 Uhr und der Nachmittag empfohlen). In unvergesslicher Erinnerung wird den Theaterfreunden eine mit Einbruch der Dunkelheit beginnende Aufführung der antiken Komödien und Tragödien bleiben. Diese finden immer im Juli und August statt. Karten können Sie im Hotel bestellen.





Weitere Tagesauflüge für Freunde des antiken Griechenlands:

Mykene mit seinem Löwentor und den gewaltigen Zypklopenmauern

Korinth mit Akrokorinth

Der mystische Ort Delphi, das antike Olympia u.v.a.

Der malerische Hafenort Nafplio (Naiplia) ist ca. 50 km entfernt und ist das Kleinod des argolischen Golfs schlechthin ....................





In einer Autostunde können Sie die Halbinsel Spetses oder auch den Hafenort Poros erreichen. Von dort können Sie mit dem Flying Dolfin auf die autofreie Insel Hydra übersetzen. Die Bekanntschaft mit dieser Inselschönheit sollten Sie sich wirklich nicht entgehen lassen.

In der Hauptsaison können Sie vom Hafen in Epidauros aus auch Schiffsausflüge nach Ägina oder Korinth unternehmen.





Sie erkundigen sich am besten vor Ort bei Stefanos; er wird Ihnen gerne alle Wege und Möglichkeiten erklären. Falls Sie nicht schon vom Flughafen mit dem Mietauto anreisen, können Sie auch tageweise im Hotel ein Auto mieten.



Wenn Du in das Gotteshaus eintrittst,
dem vom Weihrauch duftenden,
mußt Du rein sein,
und der Gedanke muß rein sein,
wenn du mit Ehrfurcht denkst.
(Steintafel bei den Propyläen)

Womit wir in Epidauros wären mit Asklepios-Heiligtum (Asklepios Tempel, römische Bäder, Thymele (Tholos), Artemis Tempel, Gymnasion, Stadion, Hippodrom, römisches Odeion...) archäologischem Museum und natürlich dem berühmten Theater (Karten in der Aufführungssaison sind im Heleni erhältlich).
Wer die klassische Antike schätzt und vielleicht, wie ich, ein wenig zum Paganismus neigt, der kommt an diesem Ort natürlich voll auf seine etwas ehrfürchtigen Kosten, denn eine solch phantastische Verschmelzung von Antike und Meer, Kultur und Natur findet man nicht ausserhalb Griechenlands (einschliesslich Magna Graecia in Paestum und auf Sizilien) und wer das Wort Trümmertourismus erfunden hat, begibt sich auf ein Niveau, das besser nicht beurteilt werden sollte, es sei denn er wollte damit das Phänomen von uninteressiert sinnlos auf Auslöser klickende Menschenmassen beschreiben, die aus irgendwelchen Bussen kollern.


Von Epidauros aus ist ein Ausflug zum 50 km entfernten Nafplio (Nauplia) beinahe schon ein Muss:
Gesegnet mit drei, nachts angeleuchteten, Burgen, Bourtzi (die im Meer vor dem langen Hafenkai liegt,- mit dem Boot erreichbar), Akronauplia und Palamidi, einer wunderschönen Altstadt mit türkischen Einflüssen, Moscheen, Museen und einem sehenswerten Hafen, ist Nafplio das Kleinod des argolischen Golfes schlechthin. Eine Vielzahl schöner Tavernen, schmucker Brunnen und reizender Geschäfte, von Mode bis zu Kunsthandwerk und Antiquitäten, findet hier ihren Platz - und ich selbst würde es nicht versäumen, in der traditionsreichen italienischen Gelateria ein Eis zu schlemmen, das ich besser in Griechenland nie zu Gesicht (bzw. in den Magen) bekam.

Sollten Sie Bayer und Lokalpatriot sein, dürfen Sie den Bayrischen Löwen nicht verpassen, den ein bayrischer Bildhauer im Auftrag von König Ludwig I in den Felsen hauen ließ. Bei einem Glas Löwenbräu läßt es sich perfekt darüber schmunzeln.

In den Jahren 1829 - 1834 war Nafplio die Hauptstadt des befreiten Griechenlands und noch immer herrscht eine zugleich weltoffene, wie auch traditionsreiche Atmosphäre. (Vielleicht ist hier Kazanzakis Freiheit oder Tod die beste Strandlektüre)

Rings um Nafplio erstrecken sich eine Vielzahl von Stränden, so die Bucht von Karathona (s. Foto - nächster Sandstrand zum Haus, 2 km lang)mit Verleih von Sonnenschirmen, Liegen, Surfbrettern und Booten (Parkmöglichkeiten, 2 Tavernen und Bars), sowie die Strände Tolo und Drepanon (in 5 - 10 Minuten).


Doch läßt man Nafplio und seine Strände, die sicherlich reizvoll für jeden Badebegeisterten sind, einmal völlig außer Acht, so bleibt die Argolis als solche, und diese läßt das Herz eines jeden Kulturliebhabers höher schlagen (so hoch, dass ich sie in den frühen 90er Jahren zu Fuß durchwanderte):

Orte wie Mykene mit seinem Löwentor und Heimat Agamemnons (man lese hierzu am besten die Orestie oder moderner: Satre: Die Fliegen, aber auch Schwabs klassische Sagen des griechischen Altertums), Argos (römische Termen, Odeon, Theater, Museum), dann Tiryns mit seinen gewaltigen Zyklopenmauern, weiter Korinth mit Akrokorinth - die Orte sind vielfältig und reissen im Grunde nicht ab, und selbst Olympia oder Delphi sind mit einer Tagestour erreichbar.

Die Entfernung zum Flughafen Athen beträgt ca. 150 km.


Die Mietpreise pro Woche mit Frühstüchbetragen 2018/2019:
Apartments:

                    3 pers.      4 Pers.     5 Pers.    6 Pers

Jan.-Juni           800,-         900,-      1000,-    1100,-

Juli - Sept.        990,-        1140,-      1240,-    1300,-

Okt - Dez.          800,-         900,-      1000,-    1100,-

 

Studios             2 Pers     3 Pers      4 Pers

Jan. - Juni         650,-      750,-        850,-

Aug/Sept            750,-      900,-        1100,-

Okt.-Dez            650,-      750,-        850,- 
Bemerkungen:
Transfer/Abholung von Athen 200,- (one way)

Kinder von 0 - 5 Jahren gratis

Großes Abendessen 19,- Euro.

 



copyright ©2004-2018 www.MyHolidayInItaly.com | v3.3 | Last Update: 16.10.2014, 18:09


Impressum


Datenschutzerklärung